Theatertage

Die Theatertage der bayerischen Gymnasien sind mit eine der wichtigsten Fortbildungsveranstaltungen im Bereich des Schultheaters. Die Theatertage sind immer Festival und Fortbildung! Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus erkennt die Theatertage als eine „die staatliche Lehrerfortbildung ergänzende Maßnahme für Lehrkräfte aller Schularten“ an.

Die drei Säulen der Theatertage unterstreichen den Fortbildungscharakter der Veranstaltung:

  • Die Aufführungen
    Im Zentrum der Theatertage stehen selbstverständlich die Theatergruppen mit ihren Aufführungen. Die Aufführungen stellen dabei eine Auswahl besonders bemerkenswerter Inszenierungen dar. Im Rahmen der Theatertage lassen sich also in einem begrenzten Zeitraum viele Schultheateraufführungen sehen. Gerade das ist für die Professionalität von Theaterlehrern von zentraler Bedeutung, da man für den eigenen Theaterunterricht weniger von professionellen Inszenierungen, als von Schultheateraufführungen lernen kann. Die Aufführungen der Theatertage können hier in hoher Dichte und Qualität verschiedenste Möglichkeiten des Faches aufzeigen und Anregungen für die weitere Schultheaterarbeit geben.

  • Die Fachforen
    In den Fachforen bekommen die teilnehmenden Lehrkräfte Gelegenheit gemeinsam mit den Lehrern der aufführenden Gruppen ein moderiertes Fachgespräch zu führen und damit den Fachdiskurs über das Schultheater aktiv mitzugestalten. Beschreibungen und Beobachtungen der Zuschauenden eröffnen das Gespräch über formal-ästhetische, inhaltliche und thematische Aspekte der Inszenierungen genauso wie über deren wahrgenommenen Schwächen und Stärken. Die Theaterlehrerinnen und -lehrer der eingeladenen Gruppen erläutern ihre spezifische Arbeitsweise und geben Einblick in die konzeptionellen Überlegungen ihrer Arbeit. Nachgespräche sind gute Gelegenheiten für neue Ideen, Konzepte, Sichtweisen und sie sind Mehrwert im Verhältnis zu dem, was man in der Aufführung vorher gesehen hat.

  • Die Fachtagung
    In der Fachtagung wird jeweils ein aktuelles Thema aufgegriffen und vor dem Hintergrund des theoretischen Diskurses in der Wissenschaft, der Festivalbeiträge und der eigenen Schultheaterpraxis der Beteiligten entfaltet und entwickelt. Je nach Thema wird die Fachtagung in Form von Vorträgen, Impulsreferaten oder Theorie-bzw. Praxis-Workshops für Lehrer angeboten.

Weitere Informationen zum Festival über Festival » Bayerische Theatertage.