Theater am Gymnasium in Bayern e.V.

Als Fachverband für Theater vertritt TAG die Anliegen aller bayerischen Theaterlehrerinnen und -lehrer und setzt sich für die Stärkung des Theaters als künstlerisches Unterrichtsfach ein. TAG ist in die landes- und bundesweiten Verbandsstrukturen eingebunden und erfährt als gemeinnütziger Verein von vielen Partnern Unterstützung in der Arbeit. Die zentralen Interessen von TAG liegen im Bereich der Professionalisierung von Theaterlehrerinnen und -lehrern, der Institutionalisierung des Theaters als Unterrichtsfach, der Vernetzung aller am Theater interessierten Lehrerinnen und Lehrer und der Ausrichtung von Theaterfestivals.

Jedes Jahr hält mindestens drei zentrale Termine für den gemeinsamen Austausch und die Arbeit an unseren Zielen bereit zu denen alle interessierte Theaterlehrerinnen und -lehrer herzlich eingeladen sind! (vgl. Flyer_Fachverband TAG)


Infotafel Fachverband TAG

Die drei zentralen Termine im TAG-Theaterjahr

Im Oktober

Am Wochenende vor den Herbstferien sind alle Theaterlehrer zur Jahrestagung in Neumarkt eingeladen. Neben der Mitgliederversammlung von TAG und Diskussionen zum Stand des Theaters an bayerischen Gymnasien, werden auch immer ganztägige Workshops zur Fortbildung angeboten.

Im Februar

Vor den Faschingsferien treffen sich Theaterlehrer aller Schularten auf der LAG-Tagung in Dillingen. Die bayerische Theaterszene wird hier schulartübergreifend kultiviert, diskutiert und bildet sich natürlich auch zu diesem Treffen in Workshops und Fachvorträgen weiter.

Im Juli

Rund um die letzte Schulwoche finden jährlich die Theatertage der bayerischen Gymnasien statt. Das Festival ist mittlerweile auch zu einem festen Treffpunkt für viele TAG-Mitglieder geworden und fördert als Fortbildungsveranstaltung den Erfahrungsaustausch und den Fachdiskurs exemplarisch anhand der ausgewählten Theaterproduktionen.

Die genauen Termine findet man auf der Startseite oder unter Service » Anstehende Termine


Die vier zentralen Interessensfelder von TAG

Professionalisierung

TAG setzt sich für eine breite und qualifizierte Ausbildung aller Theaterlehrer an bayerischen Gymnasien ein. TAG arbeitet mit den universitären Erweiterungsstudiengängen in Bayern, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen und der Akademie für Schultheater in Nürnberg eng zusammen. TAG unterstützt, fördert und organisiert darüber hinaus Weiterbildungsveranstaltungen für Theaterlehrkräfte.

Institutionalisierung

TAG zielt auf die Etablierung des Theaters an Gymnasien in der Sekundarstufe I und II als drittes künstlerisches Fach. TAG unterstützt und fördert dabei Modelle im Ganztagsschulbereich oder die Einrichtung von Theaterklassen, die die institutionelle Verankerung des Theaters in der Sek I stärken. TAG setzt sich dafür ein, dass Theater Abiturfach wird, wie es die KMK beschlossen hat.

Vernetzung

TAG strebt ein dichtes Netzwerk aller am Theater interessierten Lehrer am Gymnasium in Bayern an, um den persönlichen und fachlichen Austausch zu fördern und die fehlenden Strukturen zu kompensieren. Die jährlich stattfindenden Theatertage und die Jahrestagungen von TAG bieten dafür geeignete Plattformen. TAG arbeitet darüber hinaus in zahlreichen schulart- und landesübergreifenden Gremien mit, die sich die Förderung der ästhetischen und kulturellen Bildung, insbesondere des Theaters in der Schule, zum Ziel gesetzt haben.

Festival

TAG richtet alljährlich die Theatertage der bayerischen Gymnasien aus. Dieses Festival bietet Theatergruppen aller Altersgruppen und allen interessierten Lehrern Gelegenheit, sich ihre Produktionen vorzustellen, sich in Fachgesprächen auszutauschen und in Workshops neue theatrale Ansätze und Methoden kennen zu lernen. TAG unterstützt und fördert darüber hinaus regionale Schultheaterfestivals in allen Regierungsbezirken Bayerns.


TAG Flyer