Newsletter 04/2012

DVD SdL Berlin 2012

DVD-Aufnahmen aller Aufführungen des SdL 2012 in Berlin können über rainer.heinze@t-online.de für 5 Euro pro Stück (zuzüglich Versandkosten) bestellt werden.

Theater-Modell im gebundenen Ganztag – „Ganz Theater“

Mit dem Modell „Ganz Theater“ hat das Pirckheimer-Gymnasium Nürnberg erstmals in Bayern ab dem Schuljahr 2012/13 in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Pädagogik II) und der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik Nürnberg sowie mit der Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus ein Modell entwickelt, das es möglich macht, von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe durchgängig qualifizierten Unterricht im Fach Theater zu erhalten. Ein Modell, das wärmstens zur Nachahmung empfohlen wird!

Dirk Benker bietet umfangreiche Informationen zum Theater-Modell im gebundenen Ganztag am Pirckheimer-Gymnasium auf unserer Homepage unter http://www.tag-bayern.de/seite/theater-ganztagsschulen an!

Materialienteil Homepage TAG

Im letzten Newsletter haben wir bereits den neu erstellten Materialteil auf der Tag-Homepage für Mitglieder nach Registrierung vorgestellt. In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass ihr natürlich nicht nur in den Genuss dieser Materialien kommen sollt, sondern dieser Bereich auch als Ort des Austauschs gedacht ist, an dem ihr selbst erprobte Materialien, Texte oder Arbeitsblätter einstellen könnt bzw. sollt unter www.tag-bayern.de/materialiensammlung, ganz einfach über den Button „Dateien hochladen“.

LAG Jahrestagung Theater- und Filmkultur in Dillingen

Wie schon im Newsletter 03/12 angekündigt, findet vom 6.2. bis zum 8.2.2013 die LAG Tagung „Theater- und Filmkultur an bayerischen Schulen“ in Dillingen statt. Der Anmeldeschluss is bis zum 11.1.2013 verlängert worden. Es wäre schön, wenn auch die Abteilung Gymnasium mit vielen Vertretern erscheinen würde: FIBS-Anmeldung möglich unter https://fibs.schule.bayern.de/ Nr. A 211-1.8/13/84/211.

Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2013

Nachdem wir auf ein ereignisreiches Theaterjahr 2012 mit interessanten Fortbildungsangeboten, vielfältigen Festivals und erfolgversprechenden neuen Ansätzen und Vorstößen, die das Fach Theater fest im Unterricht etablieren, zurückschauen können, wünscht der Vorstand allen Mitgliedern frohe und besinnliche Weihnachtstage, erholsame Ferien, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem viele kreative und innovative Theaterideen für 2013.

Frohe Weihnachten! Euer Vorstand!