Newsletter 03/2015

 

Newsletter 03/2015

 

TAG-Jahrestagung Nürnberg 2015

 

Wir erinnern alle TAG-Mitglieder und interessierte Theaterlehrerinnen und -lehrer an die zentrale Jahrestagung und Mitgliederversammlung am 23./24.Oktober in Nürnberg (siehe Newsletter2/2015) und laden nochmals recht herzlich dazu ein.
 
Wir beginnen am Freitag, dem 23.Oktober, mit dem Besuch einer Generalprobe am Staatstheater.Wir werden das Stück „DasFleischwerk“ von Christoph Nußbaumeder ansehen, der Eintritt ist frei.Die Generalprobe beginnt um 19.30Uhr,Treffpunkt ist um 19.00 Uhr im Foyer/Schauspielhaus. Dort erhalten wir eine Einführung durch die Dramaturgin. Nähere Informationen zum Stück findet ihr unter http://www.staatstheater-nuernberg/index.php?page=schauspiel,veranstaltung,das_fleischwerk,95405.
 
Wer teilnehmen möchte,wendet sich bitte bis spätestens 10.10.2015 an Maresa Hottner: m.hottner@gmx.de.Wir lassen dann den Abend in einer geeigneten Lokalität ausklingen. AmSamstag,dem 24.Oktober, findet die Mitgliederversammlung von 9.00 Uhr bis13.00 Uhr in den Räumen der Akademie für Schultheater (MuggenhoferStraße141, Nürnberg) statt.Bereits im letzten Newsletter hab tihr die Infos zur Übernachtung im Hotel „Best Western City West“ (Regerstr.6, 90429 Nürnberg,Tel:0911 –21750) erhalten.Wir bitten euch, falls ihr noch nicht gebucht habt – ein Zimmerkontingent ist reserviert – selbst für eine Übernachtungsmöglichkeit zu sorgen.
 

Rückblick auf die Theatertage in Schwabach 2015

 

Die 59.Theatertage der bayerischen Gymnasien wurden vom 26. – 29. 7.2015 in Schwabach am Adam-Kraft-Gymnasium durchgeführt. Neben den neun Theatergruppen,die qualitativ hochwertige Produktionen zeigten, sorgten vor allem die Organisatoren Johannes Möhler und Henning Krüger und ihre vielen Helfer aus den Reihen der Schüler, Lehrer und Eltern dafür, dass das Festival in jeder Hinsicht ein Erfolg war. Schauspieler und Theaterleiter genossen die umsichtige Betreuung und die herzliche Atmosphäre. Dem gesamtenTeam gilt ein großer Dank für die perfekte Planung und den unermüdlichen Einsatz bei Tag und Nacht. Auf der Festivalseite unserer Homepage wird demnächst ein ckblick auf dieTheatertage mit Fotos und Rezensionen zu allen Produktionen eingestellt.

 

  60.Theatertage der bayerischen Gymnasien 2016 in Unterhaching

 

Die 60.Theatertage der bayerischen Gymnasien finden vom 24.–27. Juli am Lise-Meitner-Gymnasiumin Unterhaching statt. Hinweise zu diesem Jubiläumsfestival und dieAnmeldungsmodalitäten sind in Kürze auf unserer Homepage zu finden.
 

  30.Theatertage der Gymnasien in Mittelfranken

 Vom 9.–11.Oktober201 werden von der Senefelder-Schule in Treuchtlingen die30. Theatertage der Gymnasienin Mittelfranken unter dem Motto „Bevor wir fallen, fallen wir lieber auf!“ ausgerichtet. Der AK Mittelfranken und die örtlichen Veranstalter laden zu diesem Jubiläumsfestival herzlich ein! Wie jedes Jahr kommen Theatergruppen aus dem Bezirk zusammen, um gemeinsam Stücke zu erleben, über ihre Arbeit zu sprechen und neue Impulse zu sammeln. Es werden sechs Produktionen von mittelfränkischen Schultheatergruppen gezeigt. Den Lehrer-Workshop zum Thema Grundlagen angewandter Szenendramaturgie“ leitet der Regisseur Veitssow. Wer mitmachen möchte, meldet sich am besten bei der AK-Leiterin Ursula Ittner (u.ittner@ceg-erlangen.de) an, es ist aber auch möglich, spontan vorbeizukommen. Nähere Informationen findet ihr auf der Homepage der Senefelder-Schule: http://www.sfst.de/informationen(„Theatertage“).

 

  32.Schultheater der nder 2016 in Erfurt

 
Das nächste „Schultheater der Länder“ wird vom 18.–24.September 2016 in Erfurt organisiert. Das Rahmenthema lautet: „Theater.Sprache“. Eine genauere Beschreibung desThemas findet ihr auf der Homepage der LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V. http://www.lag-thueringen.de/schultheater-der-lander-2016/schultheater-der-lander-2016/schultheater-der-lander-2016.html. Dort gibt es auch den Download zur Ausschreibung, ebenso auf der Homepage des Bundesverbandes Theater in Schulen: www.bvts.org. Wir wollen euch ausdrücklich dazu ermutigen, euch zu bewerben, wenn ihr eure Produktion für geeignet haltet. Die Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik der FAU Erlangen-Nürnberg bietet am 5.12.2015 einen vorbereitenden Kurs zum Thema an: “Chorisches Sprechen im Schultheater“. Vom 2.–4.10.2015 veranstaltet auch das Schultheater-Studio Frankfurt einen Workshop zum Thema des SdL „Theater.Sprache“. Beschreibung und Anmeldung findet ihr unter www.schultheater.de/, telefonisch werden Nachfragen unter der Nummer 069 212 32044 beantwortet.

 

 

  33.Schultheater der nder 2017 in Potsdam

 

Bereits jetzt weisen wir euch auf das „Schultheater der Länder“ 2017 hin, damit ihr eventuell eure Planungen danach richten könnt. Der Austragungsort ist Potsdam und dasThema wird „Theater und Film“ sein.

 

  60.Theaterttreffen der Jugend 2016

Zum 37. „Theatertreffen der Jugend“ lädt Berlin vom 3.–11. Juni 2016 ein. Bewerbungen für2016 sind wieder ab Oktober 2015 möglich. Die Auswahl wird im März bekanntgegeben. Informationen über das Festival und die Bewerbung findet ihr unter http://www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/bundeswettbewerbe/theatertreffen_der_jugend/ueber_festival_ttj/aktuell_ttj/start_ttj

 

  38. Filmtage bayerischer Schulen
 
Die 38. „Filmtage bayerischer Schulen“ werden in diesem Jahr vom 16.–18.Oktober in der Eichendorff-Schule in Gerbrunn bei Würzburg ausgerichtet. Das älteste deutsche Schülerfilmfestival ist schon seit über 35 Jahren Treffpunkt der aktiven und kreativen Filmarbeit an den Schulen in Bayern. Etwa 30 der eingereichten und von einer Jury bewerteten Filme kommen ins Hauptprogramm und können einen Förderpreis gewinnen. Weitere 25 Filme werden im Programmblock Horizonte präsentiert. Weitere Informationen unter http://www.filmtage-bayerischer-schulen.de
 
  Programm Winterhalbjahr 2015/16 der Akademie für Schultheater
 
Das neue Programm für das Winterhalbjahr 2014/15 der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik in Nürnberg könnt ihr unter http://www.tag- bayern.de/seite/akademie-fuer-schultheater einsehen.In den Räumen der Akademie wird es neben vielen interessanten Kursangeboten, wie etwa „Theater.Sprache: Chorisches Sprechen im Schultheater“ am 5. Dezember zur Vorbereitung auf das SdL, s.o., einen neuen Grundkurs  zum „Szenischen Lernen“ geben, und zwar am 16./17.November. Der 2.Fachtag „Theater an Beruflichen Oberschulen “ findet am 12.Oktober2015 statt.
 
  Informationsveranstaltung Theaterklassen
 
Am PI München steht am 20.10.2015 von 17.00 – ca.20.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema "Theaterklassen“ auf dem Programm, zu der die Leiterin des Fachbereichs Kulturelle Bildung, Ilona Herrmann, Schulleiter/innen und Lehrkräfte, die an ihren Schulen Theaterklassen einrichten wollen, einlädt. Referentin wird Ingund Schwarz,1.Vorsitzende von TAG Bayern, sein. Anmeldung bis zum 12.Oktober über die Homepage des PI. Dieser Abend gilt als Einführung in eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema „Theaterklassen“ am PI München im Fachbereich Kulturelle Bildung ab Januar 2016. Weitere Informationen auf der Homepage www.pi-muenchen.de.
 
  Ausschreibung AK-Leitungen
 
In Mittelfranken ist die Stelle der zweiten AK-Leitung neben Ursula Ittner zu besetzen. Herzlicher Dank geht an die scheidende AK-Leiterin Gaby Heese für ihren langjährigen Einsatz, besonders auch im Bereich Szenisches Lernen.
Im Regierungsbezirk Niederbayern wird ebenfalls die Stelle der zweiten AK-Leitung neben dem ersten AK-Leiter Wolfgang Plab frei. TAG dankt Dr. Arno Scherling, der bis jetzt diese Funktion ausgefüllt hat, für seine verdienstvolle Arbeit für das Schultheater in Niederbayern.
Bewerbungen für die beiden Stellen ergehen bitte an die Vorsitzende von TAG, IngundSchwarz: ingund@web.de
 
  NeueTAG-Mitglieder
 
Als neue Mitglieder begrüßen wir bei TAG:Barbara Baumann-Mange, Gymnasium Max-Josef-Stift München, Diemut Schneider, Karolinen-Gymnasium Rosenheim und Klaus Pfefferkorn,Theresien-Gymnasium München. Herzlich willkommen!
 
Guten Schuljahresbeginn!

Nach hoffentlich geruhsamen Ferien wünschen wir euch allen einen kreativen Star tin das neue Schuljahr mit erfolgreicher und intensiverTheaterarbeit!

Herzliche Grüße und bis demnächst in Nürnberg auf der Jahrestagung!

Euer TAG-Vorstand