Newsletter 01/2015

Newsletter 01/2015

Nachruf: Josef Meißner 

Unser langjähriger Freund und Theaterkollege Sepp Meißner ist am 17. Dezember 2014 im Alter von 64 Jahren unerwartet gestorben. Er wurde am Dienstag, den 23. Dezember 2014 im engsten Familienkreis beigesetzt. 

Sepp Meißner war Urgestein des Verbands und hat sich in den letzten Jahren als Leiter der Fördergemeinschaft für das Schultheater besonders um die Bayerischen Theatertage verdient gemacht. Er richtete diese zwei Mal am Leopoldinum in Passau aus und war von 2008-2013 Juror des Theatertreffens der Jugend in Berlin. Außerdem war er vielfach als Referent tätig.

Sein Vollblut-Theaterleben wird vielen Theaterlehrern in Bayern und weit darüber hinaus in unvergesslicher Erinnerung bleiben. Den Nachruf von Karlheinz Frankl, Presseartikel u. a. findet ihr auf der TAG-Homepage.

Gratulation: Staatspreis für Günter Frenzel

TAG gratuliert Günter Frenzel zur Verleihung des „Bayerischen Staatspreises für Unterricht und Kultus“ für sein Lebenswerk, den unermüdlichen Einsatz für das Schultheater nicht nur in Bayern und vor allem für die 30-jährige Leitung der LAG (Landesarbeitsgemeinschaft) in Bayern.

Begrüßung: Neue AK-Leiterinnen

Wir begrüßen die neuen Tandem-Partnerinnen der AK-Leitungen in folgenden Regierungsbezirken: In Oberbayern Ost löst Ursula Honisch Ingund Schwarz ab, in Mittelfranken übernimmt Ursula Ittner die Stelle von Dirk Benker. An Ingund Schwarz und Dirk Benker ergeht ein herzlicher Dank für ihre erfolgreiche Arbeit.

Ausschreibung: AK-Leiterstelle Oberpfalz

Für Christiane Raab-Bauer wird eine Nachfolgerin/ein Nachfolger gesucht. Bewerbungen gehen bitte an den TAG-Vorstand:ingund@web.de

Rückblick: LAG-Tagung im Februar 2015 in Dillingen

Vom 11. bis 13. Februar fand an der Akademie in Dillingen die Multiplikatoren-weiterbildung „Theater- und Filmkultur an bayerischen Schulen“ statt. Hauptthema der Fachtagung war in diesem Jahr „Inklusion“ und der Beitrag des Fachs Theater in diesem Bereich. Ein Impulsvortrag mit nachfolgendem Workshop von Frank Dopp aus Bremen gab Einblick in die Arbeit an einer „Inklusionsschule“. Best-practice- Beispiele zeigten Arbeitsweisen und Inklusionsprojekte in verschiedenen Schularten in Bayern auf. Zwei weitere Workshops unter der Leitung von Marco Weber und Thomas Freyer befassten sich mit Filmwerbung sowie szenischem Schreiben. Der Austausch der Theaterlehrer aller Verbände fand auf einem „offenen Marktplatz“ sowie bei Fachgesprächen zum Thema „Festival“ an schulartübergreifenden „runden Tischen“ statt. Zwei Zeitfenster standen für einen Austausch der teilnehmenden Theaterlehrkräfte an Gymnasien offen: Im ersten wurde vor allem über die Arbeit in den Regierungsbezirken berichtet sowie diskutiert; im zweiten informierte Marina Krauß über die Theaterarbeit an den Beruflichen Oberschulen (FOS/BOS), die bisher noch keinen eigenen Verband haben (diesen aber – in Anlehnung an TAG – anstreben), bevor die Mitglieder ihre Erfahrungen und Wünsche in Hinblick auf die Materialsammlung auf der TAG-Homepage äußern konnten. Abschließend wurde noch kurz über den Fachtag „Theaterklassen“ Anfang Dezember in Nürnberg informiert.

Rückblick: Fachtag „Theaterklassen“ in Nürnberg

Am 5. und 6. Dezember 2014 fand erstmals in den Räumen der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik ein zahlreich besuchter schulartübergreifender Fachtag zum Thema „Theaterklassen“ statt. In einem ersten Block wurden verschie-dene Modelle bereits bestehender Theaterklassen präsentiert, bevor man je nach Interesse in drei moderierten Gesprächsrunden diskutieren konnte, was beim Einrich-ten, beim Vertreten (schulpolitische Argumentation) und beim Unterrichten von Theaterklassen zu beachten ist. Den Praxisteil „Unterrichten in Theaterklassen“ leiteten Johanna Vierbaum und Corinna Honold aus Hamburg. Sie überraschten mit einem vielfältigen Angebot an Praxis und Reflexion (etwa über mögliche Kompetenz-bereiche des Theaterunterrichts in der Sekundarstufe I und entsprechenden Beobachtungs- sowie Bewertungskriterien).

Anmeldeschluss: 59. Theatertage der bayerischen Gymnasien

Es wird an den Anmeldeschluss am 31. März für die bayerischen Theatertage erinnert. Diese finden am Adam-Kraft-Gymnasium in Schwabach statt. Weitere Informationen dazu und die Bewerbungsunterlagen erhaltet ihr unter der URL http://tag-bayern.de/artikel/59-theatertage-der-bayerischen-gymnasien-schwabach bzw. über unsere Homepage.

Bewerbung: 31. Schultheater der Länder 2015 in Dresden 

Vom 20. bis 26. September 2015 finden in Dresden die Schultheatertage der Länder statt. Anmeldeschluss ist der 30. April. Bewerbungsbedingungen und das Anmeldeformular findet ihr unter folgender Adresse: http://www.sdl2015.de

Fortbildung: Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik in Nürnberg

Das Programm für das Sommersemester 2015 der Akademie erscheint demnächst, es ist unterhttp://www.schultheater-akademie.de/kursprogramm/index.shtmleinzusehen.

Zertifizierung: Theaterpädagogik

Im Pädagogischen Institut in München gibt es die Möglichkeit, die Zertifizierung zur Theaterpädagogin / zum Theaterpädagogen zu erwerben, die vom KM anerkannt wird.  Zielgruppe des Kursangebots sind Personen, die im pädagogischen Bereich arbeiten und theaterpädagogische Elemente in ihrer Arbeit einsetzen (wollen). Nach erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung erhalten die TeilnehmerInnen das Abschluss-Zertifikat "Grundlagenbildung Theaterpädagogik". Umfang und Inhalte der Ausbildung entsprechen den Richtlinien des Bundesverbands Theaterpädagogik (BuT). Alle nötigen Informationen zu Ausbildung und Zertifikat erhaltet ihr unter http://www.ausbildung-theaterpaedagogik.de/.

Herzlich willkommen: Neue TAG-Mitglieder

Als neue Mitglieder bei TAG begrüßen wir ganz herzlich: Tina Parenica (Lessing-Gymnasium Neu-Ulm), Hans-Peter Schneider (Gymnasium Gaimersheim) und Ulrike Weilbach (Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen).

Erinnerung: Mitgliedsbeitrag 2015

Im März wird der Mitgliedsbeitrag 2015 eingezogen. Sobald alle Beiträge eingegangen sind, erfolgt – als E-Mail-Anhang – die Versendung der für das Finanzamt notwendigen Bescheinigung. Damit diese auch ankommt, bitten wir, uns eventuelle Änderungen bei E-Mail-Adressen mitzuteilen. Danke!

Hinweis: Übersicht/Verteiler Theaterklassen

Wir sind gerade dabei, eine Übersicht über bereits bestehende bzw. geplante Theaterklassen zu erstellen. Gleichzeitig bauen wir einen „Theaterklassen-Verteiler“ auf, über den spezielle Informationen sowie Materialien ausgetauscht werden sollen. Wer bereits eine erste Rundmail erhalten hat, wurde schon von uns erfasst. Alle anderen, die eine Theaterklasse eingeführt haben oder dies planen, mögen bitte eine kurze Rückmeldung an TAG geben (mit Angabe ihrer Schule und dem Schuljahr, an dem die erste Theaterklasse unterrichtet wurde) - am besten direkt an: ch.albert@icloud.com.

Einladung und Bewerbung: 3. Theatertag der beruflichen Oberschulen inNürnberg

Die Staatliche Berufsoberschule Nürnberg lädt zum 3. Theatertag der beruflichen Oberschulen Bayerns am 2. März 2015 unter der Leitung von Doris Onghert und Nina Wagner ein. Aus der Beschreibung: „Zentraler Bestandteil der Theatertage ist die Begegnung und der Erfahrungsaustausch der teilnehmenden Theatergruppen. Die Schultheatergruppen zeigen vor Ort ihre Inszenierungen und erhalten die Möglichkeit, sich darüber in Schüler-und Lehrerbesprechungen auszutauschen.“

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung und die Teilnahmebedingungen findet ihr unterhttp://www.bos-n.de/mitteilungen/3theatertagderberuflichenoberschulen.

Ankündigung: TAG-Jahrestagung 2015 in Nürnberg

Hiermit laden wir alle TAG-Mitglieder und interessierte Theaterlehrer recht herzlich zur zentralen Jahrestagung und zur Mitgliederversammlung am 23./24. Oktober in Nürnberg ein.

Alle Informationen zum Programm und zu den Anmeldemodalitäten finden sich zu gegebener Zeit auf unserer Homepage.

Herzliche Grüße und ein erfolgreiches zweites Schulhalbjahr,

Euer TAG-Vorstand